Kronprinz Frederik wollte als Kind Astronaut werden

+
Der dänische Thronfolger Frederik wollte zu den Sternen. Foto: Franck Robichon

Kopenhagen (dpa) - Der dänische Thronfolger Frederik (47) hatte als Kind den Berufswunsch Astronaut. Das sagte der Kronprinz bei einer Sport-Gala des dänischen Rundfunks auf die Frage, ob er in seiner Jugend nicht lieber Fußballspieler als Prinz geworden wäre.

"Ich glaube, ich wollte Astronaut werden, als ich klein war, um ganz ehrlich zu sein", erklärte Frederik lachend. Das Interview gab der vierfache Familienvater über den Online-Kurznachrichtendienst Snapchat. Frederik ist extrem sportlich: Der frühere Elitetaucher bei der Marine segelt, fährt Rad und ist bereits mehrere Marathons und einen Ironman gelaufen.

Video auf Facebook, Dänisch

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare