Interessante Theorie

Kurios: Warum Harfouch kein Fleisch isst

+
Corinna Harfouch

Berlin - Vielen Vegetariern ist die Massentierhaltung ein Dorn im Auge. Deshalb verzichten sie auf Fleisch. TV-Star Harfouch hat eine ganz andere Begründung.

Schauspielerin Corinna Harfouch (59, „Der Untergang“) ist aus einem ungewöhnlichen Grund Vegetarierin geworden. „Weil ich so verzweifelt war über meinen Jähzorn und gehört hatte, dass Fleisch aggressiv macht“, sagte sie im Interview mit dem Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitag). Sie habe ihre Aggressionen immer bekämpft und habe sich entschlossen, auf Fleisch zu verzichten. Es gibt Anhänger der Theorie, dass Fleisch aggressives Verhalten verursache - wissenschaftlich belegt ist das allerdings nicht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare