Tour abgesagt

Die Hüfte: Lady Gaga muss operiert werden

+
Lady Gaga muss operiert werden.

Los Angeles - Die Sängerin Lady Gaga hat wegen einer Hüftverletzung alle übrigen Auftritte ihrer Welttournee abgesagt. Die 26-Jährige müsse sogar operiert werden, heißt es.

Los Angeles - Die Sängerin Lady Gaga hat wegen einer Hüftverletzung alle übrigen Auftritte ihrer Welttournee abgesagt. Die 26-Jährige müsse sogar operiert werden, zitierte das Onlineportal „People.com“ am Donnerstag einen Sprecher. Am Dienstag hatte die Sängerin zunächst einzelne Konzerte ihrer dritten Welttournee „Born This Way Ball“ abgesagt.

Nach einem Auftritt habe sie vor Schmerzen nicht mehr laufen können, hatte die Sängerin via Twitter mitgeteilt und sich bei ihren Fans entschuldigt. Die Diagnose fiel dann offenbar schlimmer aus als zunächst angenommen. „Sie braucht eine Operation, um das Problem zu beheben, danach braucht sie Zeit, um sich zu erholen“, wird der Sprecher zitiert. Im vergangenen September war Lady Gaga auch in Deutschland aufgetreten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare