Gehirnerschütterung

Tänzer knallt Lady Gaga Stange auf den Kopf

+
Lady Gaga.

Auckland - Schock für Lady Gaga: Während ihres Konzerts im neuseeländischen Auckland verpasste ein Tänzer der Sängerin unabsichtlich eine Gehirnerschütterung.

Während der Performance zu Gagas Song "Judas" passierte das Unglück: Der Tänzer traf mit einer Eisenstange nicht gerade sanft den Kopf der Sängerin, wie ein Video auf gagamedia.net zeigt.

Wer könnte Barbie im Film spielen?

Wer könnte Barbie im Film spielen? 

Doch Lady Gaga, ganz Profi, fasste sich nur kurz irritiert an den Schädel und sang ihren Song zu Ende. So ganz ging der Schlag an der Sängerin dann aber doch nicht vorbei. "Entschuldigt, ich habe mir den Kopf gestoßen und denke, ich könnte eine Gehirnerschütterung haben", sagte Lady Gaga dem Publikum. "Aber keine Sorge, ich werde die Show durchziehen." Und das tat die Amerikanerin dann auch und kämpfte sich tapfer durch die noch anstehenden 16 Lieder. Später bestätigte Gagas Kosmetikerin den Verdacht einer Gehirnerschütterung. Aber der Sängerin ginge es gut, so der Make-Up-Artist.

mm

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare