Seine Ratschläge für die Kanzlerin

Lagerfeld würde Merkel Mode-Tipps geben

+
Karl Lagerfled würde Angela Merkel gerne noch mehr Mode-Tipps geben.

München - Sie müsste ihn nur fragen - dann würde Modeschöpfer Karl Lagerfeld liebend gern Kanzlerin Angela Merkel in Modefragen beraten. Ein paar Tipps hat er schon parat.

Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld hätte nichts dagegen, Bundeskanzlerin Angela Merkel stilistisch zu beraten. „Frau Merkel müsste so etwas für ihre speziellen Proportionen maßanfertigen lassen“, sagte der in Paris arbeitende Deutsche dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Aber sie will ja keine Ratschläge, habe ich gehört.“ Beim Besuch von US-Präsident Barack Obama in Berlin habe die CDU-Politikerin „leider“ eine „Extrem-Schlaghose“ getragen: „Die Proportionen waren schlecht, der Schnitt ebenfalls, und zu lang war die Hose auch.“ Wenn die Regierungschefin ihn um Rat fragen würde, würde Lagerfeld nicht Nein sagen: „Aber sie hat ja gar keine Zeit, um nach Paris zu kommen.“ Und wenn sie Frankreichs Präsident François Hollande in Paris besuche, „ist sie wohl voll beschäftigt“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare