"Dancing with the Stars"

Jack Osbourne und Leah Remini tanzen im US-TV

+
Jack Osbourne und Leah Remini sind zwei Promis aus der kommenden Staffel von "Dancing with the Stars".

New York - Die Schauspielerin Leah Remini und Jack Osbourne, Sohn von Grusel-Rocker Ozzy, wagen sich aufs Tanzparkett der US-Ausgabe von "Let's dance".  

Die 43-Jährige, bekannt geworden als Carrie in der US-Sitcom "Kind of Queens", und der Nachwuchs des Kult-Sängers seien Teilnehmer der 17. Staffel der Show „Dancing with the Stars“, teilte der US-Sender ABC am Mittwoch mit. Jack Osbournes Teilnahme gilt als große Überraschung, weil der 27-Jährige an Multipler Sklerose erkrankt ist. Leah Remini hatte vor kurzem durch ihren Ausstieg bei der umstrittenen Scientology-Sekte für Aufmerksamkeit gesorgt.

Außer den beiden sind unter anderem auch Sängerin Christina Milian (31, "AM to PM") und Schauspielerin Elizabeth Berkley Lauren (41, "Showgirls") sowie Reality-TV-Sternchen Nicole “Snooki” Polizzi (25, "Jersey Shore") dabei.

Die neue Staffel der Erfolgsshow startet Mitte September.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare