"Innerhalb von zwei Minuten verwüstet"

Lena Gercke: Nach Feierabend bin ich ein Chaot

+
Model und Jurorin Lena Gercke.

München - Ordentlich, diszipliniert und professionell - so kennt man Model Lena Gercke. Doch hinter verschlossenen Türen, nach Feierabend zeigt Gercke gern eine ganz andere Seite von sich.

Topmodel und „Supertalent“-Jurorin Lena Gercke (26) hält sich privat für ziemlich unordentlich. Ihr größtes Talent sei es, ihr Hotelzimmer innerhalb von zwei Minuten zu verwüsten, sagte Gercke der Zeitschrift „Joy“. Auch in Handtasche und Kleiderschrank herrsche Durcheinander. „Obwohl ich die kleinsten Handtaschen habe, ist da immer Chaos drin: Haarbänder, Haarklammern, Lippenpflege, Portemonnaie, Handy, Kugelschreiber, Kaugummis ...“ Im Job sei sie aber sehr ordentlich und diszipliniert, erzählte Gercke - und ergänzte: „Nach Feierabend bin ich dann eher so ein kleiner Chaot.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare