Es soll ihr größter Wunsch sein

Video: Lena Meyer-Landrut tritt bei "GZSZ" auf

+
Lena Meyer-Landrut ist wieder da: diesmal auf RTL bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ("GZSZ).

Köln - Lena Meyer-Landrut bei GZSZ. Die Sängerin und ehemalige ESC-Gewinnerin, tritt in der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf. Aber nicht aus Verzweiflung.

„Es war mein größter Wunsch und der hat sich jetzt erfüllt“, sagte die 24-Jährige bei den Dreharbeiten in Potsdam-Babelsberg laut RTL. Sie sei noch aus früheren Zeiten ein „wahnsinnig großer GZSZ-Fan“.

Besonders die Figur „Jo Gerner“ und der Schauspieler Felix von Jascheroff hätten es ihr angetan: „Felix war mein Girl Crush. Damals war ich aber auch erst vierzehn“, sagte Meyer-Landrut. Sie ist in einer Folge in einem Club mit den Liedern „Traffic Lights“ und „Beat To My Melody“ zu hören, teilte der Sender am Mittwoch mit. Die Episode soll am 15. Oktober 2015 ausgestrahlt werden.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare