Lenny Kravitz spielt Marvin Gaye

+
Lenny Kravitz

New York - US-Rocksänger Lenny Kravitz (48) spielt seine erste Hauptrolle in einem Film über die letzten Jahres des R&B-Musikers Marvin Gaye.

Entsprechende Medienberichte bestätigte Kravitz Sprecherin laut US-Tageszeitung „USA Today“ am Dienstag. Regie werde der Brite Julien Temple (59) führen, hieß es. Kravitz war bisher nur in kleinen Nebenrollen auf der Leinwand zu sehen gewesen, darunter in „Die Tribute von Panem“. Marvin Gaye hatte am Ende seiner Karriere mit Depressionen und Kokain-Missbrauch zu kämpfen. Er starb 1984 kurz vor seinem 45. Geburtstag in Los Angeles. Sein Vater erschoss ihn im Streit.

dpa

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare