Prominenz in Macau

Di Caprio, De Niro und Scorsese eröffnen Kasino

+
Hochkarätigere Gäste hätte sich das Kasino nicht suchen können: Leonardo di Caprio, Martin Scorsese und Robert de Niro (Von links nach rechts).

Macau - Auf dieses Trio hat die Stadt gewartet: Leonardo di Caprio, Martin Scorsese und Robert de Niro haben am Dienstag gemeinsam ein Kasino eröffnet.

Das kriselnde Glücksspielparadies Macau hat mit Unterstützung von reichlich Hollywood-Prominenz eine neue Attraktion: Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese und Robert de Niro nahmen am Dienstagabend an der Eröffnung des Megacasinos Studio City teil. Der Komplex mit dem größten Riesenrad Asiens und einem von Batman inspirierten Flugsimulator soll der von Pekings Antikorruptionspolitik gebeutelten chinesischen Sonderverwaltungszone wieder neuen Schwung geben.

Bei der Eröffnung des 3,2 Milliarden Dollar (2,8 Milliarden Euro) teuren Hotelcasinos wurde auch der Kurzfilm "The Audition" (zu deutsch: "Das Vorsprechen") gezeigt. Der 15-minütige Werbefilm mit DiCaprio, de Niro und Brad Pitt, bei dem Scorsese Regie führte, soll Medienberichten zufolge allein 70 Millionen Dollar gekostet haben. DiCaprio und de Niro spielen darin sich selbst, wie sie sich plötzlich in dem Kasino wiederfinden und um dieselbe Rolle in einem Scorsese-Film buhlen.

AFP

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare