Für wen Leonardo DiCaprio alles tun würde

+
Leonardo DiCaprio schwärmt für Kultregisseur Martin Scorsese.

Los Angeles - Millionen von Frauen liegen Hollywood-Schauspieler Leonardo DiCaprio zu Füßen. Aber gibt es auch jemanden, für den der 39-Jährige schwärmt und alles tun würde? Ja, diesen Menschen gibt es, hat Leo jetzt in einem Interview verraten.

Hollywoodstar Leonardo DiCaprio würde für den Kultregisseur Martin Scorsese alles tun, was dieser von ihm verlangt. "Ich glaube, unsere Beziehung erklärt sich dadurch, dass wir denselben Geschmack haben", sagte der Schauspieler, der für seine Hauptrolle in Scorseses jüngstem Film für den Oscar nominiert ist, am Montag (Ortszeit) in Los Angeles. "Ich würde auf der Leinwand alles tun, was er will", versicherte DiCaprio bei dem traditionellen Mittagessen für die Oscar-Nominierten in Beverly Hills.

Die beiden Männer arbeiteten für "The Wolf of Wall Street" zum fünften Mal zusammen. Der Film ist gleich fünf Mal für die Oscars nominiert. Ähnlich aufopferungsbereit wie DiCaprio gab sich dessen Schauspielkollege Jonah Hill, der sich für die beste Nebenrolle in "The Wolf of Wall Street" ebenfalls Hoffnung auf den Oscar macht. Scorsese sei sein Lieblingsregisseur, schwärmte Hill. "Ich würde sein Haus streichen, wenn er mich fragte."

AFP

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare