Letizia von Spanien verspricht El Salvador Unterstützung

+
Königin Letizia trifft Präsident Salvador Sánchez Cerén. Foto: Chema Moya

San Salvador (dpa) - Zum Abschluss ihrer Mittelamerika-Reise hat Spaniens Königin Letizia (42) der salvadorianischen Regierung Unterstützung im Kampf gegen die Armut zugesagt.

"Spanien will eine aktive Rolle bei der Entwicklung El Salvadors spielen und die Regierung und die Gesellschaft in ihrem Kampf gegen die Armut und bei der nachhaltigen Entwicklung unterstützen", sagte sie am Donnerstag bei einem Mittagessen mit Präsident Salvador Sánchez Cerén.

Zuvor hatte Letizia sich mit Entwicklungshelfern getroffen und ein Kulturzentrum besucht. Seit Anfang der Woche war die spanische Königin als Repräsentantin der Entwicklungshilfeagentur "Cooperación Española" in Honduras und El Salvador unterwegs.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare