Liam Neeson dreht Drama über Watergate-Skandal

+
Liam Neeson dreht ein Watergate-Drama. Foto: Angel Diaz

Los Angeles (dpa) - Die Besetzung für den Polit-Thriller "Felt" über den Watergate-Skandal wächst weiter an. Nach Liam Neeson (63, "Run All Night") und Diane Lane (51, "Untreu") stößt nun auch der britische Schauspieler Julian Morris (33, "Hand of God") zu der Besetzung, wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet.

Er soll den "Washington Post"-Reporter Bob Woodward spielen, der zusammen mit seinem Kollegen Carl Bernstein den Skandal enthüllte, der den damaligen US-Präsidenten Richard Nixon 1974 zum Sturz brachte. Neeson übernimmt die Hauptrolle des geheimen Informanten Mark Felt alias "Deep Throat", der den Reportern Informationen zuspielte. Diane Lane spielt seine Ehefrau Audrey. Die Dreharbeiten unter der Regie von Peter Landesman (51, "Erschütternde Wahrheit") sind im US-Staat Georgia bereits angelaufen.

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare