In den USA

Lilly Becker klagt gegen unautorisierte Fotos

+
Lilly Becker

Berlin - Lilly Becker hat in den USA gegen zwei Männer geklagt, die unautorisierte Fotos von ihr verkaufen wollten. In dem Antrag heiße es: Frau Becker droht ein massiver Schaden.

Die Beschuldigten haben versucht, unautorisiert privates Foto- und Videomaterial von ihr zu verkaufen, wie die Sprecherin von Lilly und Boris Becker der Nachrichtenagentur dapd am Samstag sagte und damit einen Bericht der “Bild“-Zeitung (Samstagsausgabe) bestätigte.

Die vorsitzende Richterin habe die Männer zum Entfernen der Bilder auf allen elektronischen Geräten aufgefordert, hieß es weiter. Bei Zuwiderhandlung drohe den Männern Gefängnis.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare