Lily Allen: Nach vier Jahren Bühnen-Comeback

+
Lily Allen heißt jetzt Lily Cooper und singt wieder.

Paris/Berlin - Früher war sie als Lily Allen bekannt: Nach vier Jahren Pause ist die Sängerin zurück auf der Bühne und nennt sich Lily Cooper. Bei der Pariser Modewoche feierte sie ihr Musik-Comeback.

Die 27-Jährige habe am Dienstagabend während der Schau des Wäschelabels Etam ihr älteres Lied „Smile“ gesungen, berichteten mehrere Medien. Via Twitter bekam die Sängerin ein Kompliment für ihren Auftritt - und schrieb dazu: „Merci, ich war nervös“.

Allen hatte 2011 Sam Cooper geheiratet, dessen Nachnamen angenommen und später auch ihren Künstlernamen geändert. Außerdem wurde sie Mutter und legte eine Babypause ein. Ihr letztes Album „It's Not Me, It's You“ erschien 2009. Sie soll an einem neuen arbeiten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare