Literaturverfilmung: "Am grünen Rand der Welt"

+
Der Schafzüchter Gabriel (Matthias Schoenaerts) hat keine Chance bei Bathsheba (Carey Mulligan). Foto: Twentieth Century

Berlin (dpa) - Nachdem die junge und eigenwillige Gutsbesitzerin Bathsheba (Carey Mulligan) erst den Heiratsantrag des grundehrlichen Schafzüchters Gabriel Oak (Matthias Schoenaerts) ablehnt und dann den des wohlhabenden und alternden Nachbarn William Boldwood (Michael Sheen), entscheidet sie sich ausgerechnet für Frank Troy.

Der aufschneiderische Offizier ((Tom Sturridge)) liebt nicht nur eine andere, sondern stürzt Bathsheba auch ins Verderben.

Der dänische Ex-Dogma-Regisseur Thomas Vinterberg ("Das Fest", "Die Jagd") verfilmt mit "Am grünen Rand der Welt" den gleichnamigen Roman von Thomas Hardy (1840-1928) und berauscht die Zuschauer dabei mit schwelgerischen Bildern südenglischer Landschaften und viktorianischer Kulisse.

(Am grünen Rand der Welt, USA/Großbritannien 2015, 118 Min., FSK ab 6, von Thomas Vinterberg, mit Carey Mulligan, Matthias Schoenaerts, Michael Sheen)

Am grünen Rand der Welt

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare