Lotto-Jackpot wieder nicht geknackt

+
Glückskugeln... Foto: Arne Dedert

Saarbrücken (dpa) - Lotto-Spieler können bei der nächsten Ziehung womöglich auch ohne die richtige Superzahl einen millionenschweren Jackpot abräumen.

Grund sei, dass der Gewinntopf auch am Samstag nicht geleert wurde, erklärte die federführende Saarland-Sporttoto GmbH in Saarbrücken. Nach den Regeln für das Spiel "6aus49" dürfe der Jackpot aber nur über zwölf Ziehungen hinweg anwachsen.

Bei der kommenden 13. Ziehung am Mittwoch (8. Juli) wird der Topf, in dem rund 31 Millionen Euro liegen, daher auf jeden Fall ausgeschüttet. Tippt niemand sechs Richtige samt Superzahl, wird der Jackpot Spielern mit einem Sechser ohne Superzahl zugeschlagen, erklärte Saarland-Sporttoto. Falls es dann immer noch keinen Gewinner gibt, reichen fünf Richtige plus Superzahl.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare