Ludwig Munzinger ist tot

+
Ludwig Munzinger starb im alter von 91 Jahren.

Ravensburg - Ludwig Munzinger, Herausgeber des Munzinger-Archivs, ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 91 Jahren, wie das Archiv am Mittwoch auf seiner Internetseite mitteilte.

Der Publizist und Verleger übernahm 1957 die Herausgabe des Informationsdienstes, den sein Vater 1913 gegründet und bis zum Tod geführt hatte, wie es weiter hieß. Munziger sei bis ins hohe Alter für das Unternehmen tätig gewesen und ihm bis zum Schluss als Gesellschafter verbunden geblieben.

Geschäftsführung und Mitarbeiter des Archivs würdigten Munzingers umfassendes historisches Wissen, seine fundierte Kenntnis des politischen Zeitgeschehens sowie “seine Freundlichkeit, seine Zuwendung und sein Interesse am einzelnen Menschen“.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare