Queen of Pop präsentiert neues Album

Madonna in Berlin: "Germans are so shy!"

+
Madonna rockt in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin die Bühne.

Berlin - Rebellisches Herz mit Sex-Appeal und Deutschlandfahne: Vor 26.000 Fans hat Madonna am Dienstagabend ihr Album „Rebel Heart“ präsentiert.

Die US-Sängerin wechselte wie gewohnt häufig ihre Kostüme und die Kulissen. Mal tanzte die 57-Jährige als Ritterin zwischen riesigen Kreuzen, mal saß sie als Rockabilly-Braut auf einem Reifenstapel - immer umringt von ihren Tänzern. Am Ende des zweistündigen Auftritts trug sie eine Deutschlandfahne am Körper.

„Germans are so shy!“ - sagte sie zum Publikum, nachdem die Reaktion auf ihre Frage „Are you Rebel-Heart-Bitches my gang?“ eher verhalten war. Wie gewohnt gab es auch viele sexy Posen - doch die Bewegungen der durchtrainierten Sängerin waren manchmal eher ungeschmeidig.

Madonnas 13. Studio-Album „Rebel Heart“ war im März veröffentlicht worden und hatte die Spitze der deutschen Charts erreicht. In Köln hat in der vergangenen Woche der europäische Teil der zugehörigen Tour begonnen. Am Mittwoch tritt sie erneut in Berlin auf.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare