Madonna verschiebt Tournee-Start

+
Madonna hat den Start ihrer Welttournee verschoben.

New York - Hat sich Madonna überfordert? Der Pop-Superstar hat den Start ihrer Welttournee um zwei Tage veschoben. Der Grund sollen Verzögerungen bei der Produktion sein.

Pop-Superstar Madonna (53) hat den Start ihrer Welttournee um zwei Tage verschoben. Das erste Konzert der „MDNA Tour“ findet jetzt am 31. Mai im israelischen Tel Aviv statt, wie die Konzertveranstalter „Live Nation“ am Donnerstag bekannt gaben. Als Grund wurden Verzögerungen bei der Produktion angegeben. Madonna hat insgesamt 76 Konzerte allein in Europa und Nordamerika geplant. Bisher wurden „Live Nation“ zufolge 1,4 Millionen Karten verkauft. Die beiden Shows in Berlin am 28. und 30. Juni sind bereits ausverkauft. In Köln tritt Madonna am 10. Juli auf.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare