Madonna zieht schon wieder blank

+
Nicht schön: Die Netzstrumpfhose hat Madonna bis fast unter die Achseln hochgezogen.

Rom - Madonna hat's schon wieder getan - und vor ihrem Publikum blank gezogen. Bei dem Konzert in Rom mussten ihre Fans während der Peepshow aber eine erschreckende Beobachtung machen.

Und plötzlich sind die Hüllen wieder gefallen. Bei ihrem Konzert im Olympia Stadion in Rom zog Madonna ihre Hose runter und zeigte ihren Fans ihren Hintern. Gegen ihr Gesäß im knappen Höschen konnten die wenigsten ihrer Fans etwas einwenden, wohl aber gegen ihre Netzstrumpfhose. Die hatte die 53-jährige Sängerin bis weit über ihren Bauch, fast bis zu ihren Achseln hoch gezogen. Nicht schön und gar nicht sexy sah das aus.

Wer ist freizügiger: Madonna oder die jungen Popstars?

Nackte Haut bei Popstars

Schon wenige Tage zuvor hatte Madonna einen Stritptease auf einer Bühne bei einem Konzert in Istanbul hingelegt. Dabei hatte sie ihre rechte Brust entblößt. Mit der Einlage wollte sich die US-Sängerin angeblich für die Rechte von türkischen Frauen stark machen.

lot

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare