Tatort Christbaum 

Maria Furtwängler: So feiert sie Weihnachten

+
Maria Furtwängler macht beim Weihnachtsfest keine Experimente

München - "Tatort"-Kommissarin Maria Furtwängler (46) setzt an Weihnachten ganz auf Tradition. Alles läuft auf eine bestimmte Weise ab - nur ein Punkt im Ablauf wechselt von Jahr zu Jahr.  

„Dazu gehören die gleichen Lieder, die gesungen werden, die Art, wie der Baum geschmückt wird, der Ablauf der Bescherung, das Brennen der Bienenwachskerzen, der Duft der selbstgebackenen Plätzchen und das gemütliche Zusammensein“, sagte die „Tatort“-Kommissarin im Interview mit der Illustrierten „Frau im Spiegel“. „Das macht für mich den Charme des Weihnachtsfestes aus.“

Bloß die Hauptspeise steht noch nicht fest: Karpfen, Wolfsbarsch in der Salzkruste oder vielleicht doch lieber badisch-deftig mit Schäufele und Kartoffelsalat. Die Schauspielerin verbringt Heiligabend mit ihrem Mann, dem Verleger Hubert Burda, ihren beiden Kindern und ihrem Vater. „Darauf freue ich mich.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare