Mariah Careys Ehemann verlässt Krankenhaus

+
Der Ehemann von Mariah Carey, Nick Cannon, litt an einem Nierenversagen.

New York/Los Angeles - Mariah Careys Ehemann Nick Cannon (31) ist nach einem Nierenversagen und einer Operation aus einem Krankenhaus in Los Angeles entlassen worden.

“Daddy Nick geht es besser, wir sind alle wieder zu Hause und kümmern uns umeinander“, teilte die 41-Jährige Popsängerin Carey über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Ein Sprecher des Paares hatte dem Magazin “People“ am späten Montag (Ortszeit) die Entlassung bestätigt. Cannon bedanke sich für die “Genesungswünsche und Gebete“ und plane am 17. Januar seine Morgen-Show beim New Yorker Radiosender Now FM wieder aufzunehmen, hieß es.

Cannon hatte vergangene Woche in dem Wintersportort Aspen wegen eines Nierenversagens eine Klinik aufgesucht, später wurde er nach Los Angeles gebracht und operiert. Carey und Cannon hatten Fotos aus dem Krankenzimmer ins Netz gestellt. Unter anderem zeigten sie die Sängerin an der Seite ihres Mannes, der von Ballons und Blumen umgeben lachend im Bett liegt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare