Matze Knop engagiert sich in Afghanistan

+
Matzke Knop will sich in Afghanistan engagieren.

Berlin - Nach mehreren Auftritten bei Bundeswehrsoldaten in Afghanistan will sich Komiker Matze Knop (38) weiter in der Krisenregion engagieren.

„Ich habe in Masar-i-Scharif einen Deutschen getroffen, der außerhalb des Feldlagers eine Schule für afghanische Kinder bauen will. Das ist nicht selbstverständlich, weil Mädchen in Afghanistan lange Zeit keine Schule besuchen durften“, sagte Knop der Nachrichtenagentur dpa. Als Schirmherr des Vereins Kinderlachen e.V. wolle er den Bau dieser Schule vorantreiben.

Der Komiker war vergangene Woche mit seinem aktuellen Programm „Platzhirsche“ in Masar-i-Scharif, Kundus und dem Luftwaffenstützpunkt Termez in Usbekistan aufgetreten. „Für die Soldaten war das eine unglaubliche Abwechslung und sie haben aus tiefstem Herzen gelacht“, erzählte Knop. „Sie fanden es toll, dass sie zwei Stunden einfach mal ein Stück Heimat bekommen haben. Das war auch mein Anliegen.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare