Laut Medienberichten

One Direction-Sänger Tomlinson wird Vater

+
Louis Tomlinson ist das erste Mitglied von One Direction, das Vater wird.

London - Louis Tomlinson, Mitglied der britischen Boy-Band One Direction, wird Medienberichten zufolge Vater. Die US-Stylistin Briana Jungwirth, mit der der 23-jährige Sänger eine kurze Beziehung hatte, bekomme ein Kind,

Dies berichteten am Dienstag die britische Boulevardzeitung "The Sun" und das US-Promimagazin "People". "Sie sind wirklich sehr glücklich und auch wenn sie nicht in einer Beziehung sind, ist ihre Freundschaft extrem stark und sie sind beide ziemlich begeistert über das Baby", zitierte "People" einen Freund, der nicht namentlich genannt werden wollte.

Tomlinson war laut "Sun" im Mai mit Jungwirth liiert, nachdem seine vierjährige Beziehung mit Eleanor Calder auseinandergebrochen war. Er ist der erste der One Direction-Mitglieder, der Vater wird. Laut "People" schaut sich Tomlinson nun nach einem Haus in Los Angeles um.

Der Sprecher der Band war zunächst nicht zu erreichen. Die Band One Direction war 2010 aus der britischen Ausgabe der Talentshow "The X Factor" hervorgegangen und bestand ursprünglich aus fünf Mitgliedern. Die Gruppe verkaufte mit ihren eingängigen Pop-Songs bislang mehr als 50 Millionen Platten weltweit. Im März gab Bandmitglied Zayn Malik bekannt, dass er One Direction verlasse.

AFP

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare