Ihr Outfit für den Valentinstag

Micaela Schäfer fast nackt vor Brandenburger Tor

+
Micaela Schäfer zeigt ihr Valentinstags-Outfit.

Berlin - Der Valentinstag naht. Genau deshalb posiert Micaela Schäfer vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Nahezu nackt. Bei nahezu null Grad Außentemperatur.

Ganz Deutschland friert im Moment. In der Hauptstadt Berlin klettert die Tagestemperatur nicht über Null Grad Celsius. Doch Micaela Schäfer wäre nicht Micaela, wenn ihr die Kälte etwas ausmachen würde. Tapfer und mit professionellem Lächeln posiert, dreht und wendet sie sich vor dem Brandenburger Tor. Sie trägt wie fast immer: fast nichts.

Es soll ein Foto-Shooting anlässlich des Valentinstags sein. Doch was genau die schwarzen Stoffstreifen auf dem nackten Körper der 29-Jährigen darstellen sollen, weiß niemand so genau. Sexy Dessous? Ein zu knapp geratendes Faschingskostüm?

Über ihrer Brust spannt sich lediglich ein schmales Band. Und bei den zwei weiteren Streifen, die sich über ihre Hüfte schlängeln und in einem roten Herzen enden, von einem Höschen zu sprechen, dürfte wohl blanke Übertreibung sein.

So feiert Micaela Schäfer den Valentinstag

So feiert Micaela Schäfer den Valentinstag

Sei's drum. Micaela Schäfer wird genug Fans haben, die sich über diese Bilder freuen werden.

lot

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare