Sind sind selbst nominiert

Douglas und Damon Laudatoren bei Emmys

+
Michael Douglas und Matt Damon dürfen sich bei den Emmys selbst Hoffnung auf eine Auszeichnung machen

Los Angeles - Michael Douglas und Matt Damon, die in ihrem neuen Film "Behind the Candelabra" ein Liebespaar spielen, gehören zu den Laudatoren bei der diesjährigen Emmy-Gala.

Die beiden Hollywood-Stars waren am Dienstag (Ortszeit) die ersten Laudatoren bei der 65. Vergabe des US-Fernsehpreises Emmy, welche die Organisatoren ankündigten. Douglas und Damon sind beide selbst für einen Emmy als bester Hauptdarsteller in einem Film oder einer Miniserie nominiert.

"Behind the Candelabra" kann in insgesamt 15 Kategorien auf einen Emmy hoffen. In dem Fernsehfilm spielt der 68-jährige Douglas den glamourösen Musiker und Entertainer Liberace, Damon mimt seinen jungen Liebhaber Scott Thorson.

Die Emmys gelten als Oscars der Fernsehbranche. Moderiert wird die Gala in Los Angeles vom Schauspieler Neil Patrick Harris, der insbesondere durch die Serie "How I Met Your Mother" bekannt ist.

afp

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare