Er bricht sein Schweigen

Mick Jaggers Schmerz nach L'Wren Scotts Tod

+
Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger und L'Wren Scott waren 13 Jahre lang liiert.

London - Mick Jagger und die Modedesignerin L'Wren Scott waren bis zu ihrem Selbstmord 13 Jahre lang ein Paar. Nun hat er zum ersten Mal öffentlich über seine Trauer gesprochen.

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger (70) hat erstmals öffentlich über die schmerzhafte Zeit nach dem Tod seiner langjährigen Freundin L'Wren Scott gesprochen. „Es ist schwierig, weißt du, ein sehr hartes Jahr“, sagte der Sänger kurz in der „Today Show“ des US-Senders NBC am Freitag (Ortszeit). Seine Bandkollegen und seine Familie hätten ihn sehr unterstützt. Die Modedesignerin Scott war im März im Alter von 49 Jahren tot in ihrer Wohnung in New York gefunden worden. Jagger und Scott waren 13 Jahre lang ein Paar.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare