Filmbiografie

Mike Tyson: Dieser Darsteller soll mich spielen

+
Der Schauspieler Jamie Foxx müsste für die Rolle als Mike Tyson wohl einige Kilo zulegen - an Muskelmasse.

Los Angeles - Über den früheren Box-Weltmeister Mike Tyson ist eine Filmbiografie in Planung. Tyson hat auch schon einen Favoriten, der die Hauptrolle spielen soll.

Der frühere Box-Weltmeister Mike Tyson (48) will sich in einer geplanten Filmbiografie von Hollywoodstar Jamie Foxx (46, „Django Unchained“) spielen lassen. In einem Interview des Onlinemagazins IGN sagte Tyson, dass er mit Foxx in Gesprächen sei und das Projekt in gut einem Jahr starten wolle. Das US-Branchenblatt „Variety“ berichtete am Donnerstag, dass Drehbuchautor Terence Winter („The Wolf of Wall Street“) das Skript schreiben soll.

Ex-Skandalboxer Tyson ist einer der prominentesten und umstrittensten Sportler der vergangenen Jahrzehnte. In seiner 2013 vorgelegten Autobiografie schrieb er über Sex- und Drogensucht. In einem WM-Kampf hatte er Evander Holyfield einen Teil von dessen Ohr abgebissen.

Oscar-Preisträger Foxx („Ray“) wirkte schon einmal in einem Boxer-Film mit. In der Filmbiografie „Ali“ (2001) spielte er Drew Brown, den Betreuer von Box-Legende Muhammad Ali (Will Smith).

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare