Mila Kunis spricht mit ihrer kleinen Tochter Russisch

+
Mila Kunis geht in ihrer Rolle als Mutter voll und ganz auf. Foto: Warren Toda

Los Angeles (dpa) - Die Schauspielerin Mila Kunis (31) will sich nach eigenen Angaben voll und ganz auf ihre kleine Tochter Wyatt Isabelle konzentrieren.

"Ich bin stolz, eine nicht berufstätige Mutter zu sein. Ich habe gar kein Bedürfnis, vor der Kamera zu stehen", schrieb sie in einem Chat mit Fans auf der Plattform "Reddit.com".

"Sie ist der anspruchsvollste Job, den ich je hatte", meinte Kunis über das Mädchen. Die ukrainisch-amerikanische Schauspielerin ("Black Swan") spricht mit ihrer im Herbst geborenen Tochter demnach "die ganze Zeit Russisch. Meine Eltern auch. Und Ashton nimmt Russisch-Unterricht", erklärte Kunis über den Vater von Wyatt Isabelle, "Two And A Half Man"-Star Ashton Kutcher (36).

Chat auf Reddit.com

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare