Miranda Lambert räumt bei American Country Awards ab

+
Miranda Lambert und ihr Kollege Blake Shelton auf dem roten Teppich bei den Country Music Awards.

Las Vegas - US-Sängerin Miranda Lambert hat bei den American Country Awards in Las Vegas am Sonntagabend eine Trophäe für das Album des Jahres abgeräumt.

Die 28-Jährige zeigte sich in ihrer Dankesrede überglücklich, als sie die Ehrung für “Four the Record“ entgegennahm: “Meine Alben sind meine Babys. Deswegen wache ich jeden Morgen auf“, sagte Lambert.

Ihre Kollegin Taylor Swift nahm zum zweiten Mal in Folge die wichtige Auszeichnung als Künstlerin des Jahres mit nach Hause. Das Trio Lady Antebellum wurde das als bestes Vokalensemble geehrt. Die Eli Young Band bekam für “Crazy Girl“ eine Auszeichnung in der Kategorie bester Song des Jahres. Über die American Country Awards entscheiden die Fans in einer Abstimmung.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare