Keine Angst vor dem Alter

Mireille Mathieu ist gegen Schönheits-OPs

+
Mireille Mathieu bei ihrem Auftritt beim "Herbstfest der Träume" im Oktober bei Erfurt.

Rastatt - Mireille Mathieu setzt auf natürliches Altern. Warum die 67-Jährige so entspannt mit ihrem Äußeren umgehen kann und künstliche Verjüngung für sie keine Option wäre, verrät sie hier:

Mireille Mathieu (67), französische Schlager- und Chansonsängerin, hat keine Angst vor dem Alter. „Natürlich achte ich auf mein Äußeres, aber wenn wir ständig Falten zählen, altern wir umso schneller“, sagte die Sängerin („Akropolis Adieu“) der Zeitschrift „Meine Melodie“. Eine Schönheits-OP kommt für Mathieu demnach nicht infrage. „Ich hätte Angst, dass sich mein Gesicht zu sehr verändert.“ Sie versuche stattdessen, die Schönheiten des Lebens zu sehen: „Die Sonne scheint, die Vögel singen - das hält mich jung.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare