Monika Gruber: Komikerinnen haben's schwerer

+
Monika Gruber

München - Frauen, die mit Humor ihr Geld verdienen, werden nach Ansicht der Kabarettistin Monika Gruber zu Beginn ihrer Karriere mehr Steine in den Weg gelegt als Männer.

„Aber wenn man sich durchbeißt und die Gags selbst schreibt, verschwinden Ressentiments“, sagte die 41-Jährige dem Magazin „Cover“. Die Komikerin Annette Frier (38) sagte, Männer in diesem Metier seien lauter. „Da wird geknurrt und gebellt, und am Ende bekommt der Stärkere den Knochen.“ Ihre Kollegin Martina Hill (38) ärgerte sich hingegen darüber, dass männliche Komiker an Drehtagen länger schlafen könnten. Sie müsse hingegen schon früher in die Maske.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare