Moritz Bleibtreu hält nichts von Interviews 

+
Moritz Bleibtreu gibt nicht gerne Interviews über seine Arbeit.

Berlin - Moritz Bleibtreu gehört zu den gefragtesten Schauspielern Deutschlands. Warum er nichts auf Interviews mit Künstlern gibt, verriet er jetzt in einer Tageszeitung.

Schauspieler Moritz Bleibtreu findet Interviews mit Künstlern überflüssig. “Es gibt Menschen, die ich über Jahrzehnte für ihre Arbeit bewundert habe, doch dann haben sie in einem Interview irgendwas erzählt, und ich habe auf einen Schlag meinen Respekt verloren“, sagte der 40-Jährige der Berliner Zeitung (Montagausgabe). Er fügte hinzu: “Der hätte also besser den Mund gehalten.“

Dementsprechend rede er selbst auch nicht gerne mit Journalisten über seine Arbeit. Zwar sei auch ein Film ein Produkt, das mithilfe von PR-Arbeit verkauft werden müsse. “Aber ich wäre glücklich, wenn ich das alles gar nicht machen müsste.“ Bleibtreu ist derzeit in dem Kinofilm “Die vierte Macht“ zu sehen.

Die gefährlichsten Stars im Internet

Die gefährlichsten Stars im Internet

dapd

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare