Moss ist mit "Mad Men" erwachsen geworden

+
Fühlt sich erwachsener als zu Beginn der Serie: "Mad Men"-Star

New York - “Mad Men“-Schauspielerin Elisabeth Moss hat viel dazu gelernt, seit die erfolgreiche Serie läuft. Sie fühlt sich jetzt reifer als zu Beginn der Serie.

"Als wir die Pilotsendung gedreht haben, war ich 23, jetzt bin ich 29. Man verändert sich und wächst und wird erwachsen. Ich habe beruflich und persönlich in den vergangenen sechs Jahren viel gelernt. Ich war ja noch ein Kind, als die Serie startete“, sagte Moss dem US-Magazin “New York“ . In der US-Fernsehserie über eine Werbeagentur im New York der 60er Jahre spielt Moss Peggy Olson, eine Sekretärin, die sich zur Texterin heraufarbeitet. Moss selbst hat bereits eine Scheidung hinter sich: Sie war knapp zwei Jahre mit Fred Armisen (45), Star aus “Saturday Night Live“ verheiratet.

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Hollywoods neue Geld-Rangliste

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare