"Mouse Guard"-Comic kommt auf die Leinwand

+
US-Regisseur Matt Reeves 2010 in Rom. Foto: Claudio Onorati

Los Angeles (dpa) - Die kämpfenden Mäuse aus dem Hit-Comic "Mouse Guard" werden ihr Leinwanddebüt feiern. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, hat sich das Studio Fox die Filmrechte gesichert und den Autor Gary Whitta ("The Book of Eli", "Rogue One: A Star Wars Story") mit dem Drehbuch beauftragt.

Matt Reeves, Regisseur von "Planet der Affen:  Revolution", soll den Live-Action-Film produzieren. Die preisgekrönte Comic-Vorlage stammt von dem amerikanischen Zeichner David Petersen, dessen heldenhafte Mäuse im Mittelalter leben und mit Schwertern kämpfen. Ähnlich wie in dem Disney-Film "The Jungle Book" sollen die Nager durch moderne Computer-Technik zu fotorealistischen Tieren werden.

Meistgelesene Artikel

Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

New York - Eine der größten Triebfedern für Lady Gaga, ist es ihre Familie stolz zu machen. Um sich zu erden, besucht sie regelmäßig das nach ihrer …
Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Miami - Topmodel Heidi Klum hat kein Problem mit Nacktheit. In einem Interview bezeichnete sie sich selbst sogar als „Nudistin“. Wieso sie sich aber …
Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Billy Bob Thornton verrät: Darum wurde ich Schauspieler

München - Die Berufswahl eines Menschen wird oft vom Zufall bestimmt. Oder vom anderen Geschlecht, wie US-Schauspieler Billy Bob Thornton erzählte.
Billy Bob Thornton verrät: Darum wurde ich Schauspieler

Kommentare