Rolle in US-Fernsehserie

Musiker Ed Sheeran spielt in "Bastard Executioner"

+
Eigentlich ist er ein ganz Lieber: Ed Sheeran.

London - Eigentlich ist er auf Schmusesongs abonniert, doch jetzt wechselt der britische Sänger Ed Sheeran das Fach und macht in einer US-Fernsehserie einen auf Bösewicht.

Sheeran habe eine Rolle in "The Bastard Executioner" übernommen, berichtete das Fachmagazin "Hollywood Reporter" am Montag. Das Mittelalter-Epos um einen zum Henker gewandelten Ritter soll noch in diesem Jahr auf dem Pay-TV-Kanal FX anlaufen. Der rothaarige 24-jährige Musiker spielt darin die Rolle eines "machthungrigen und mörderischen Schützlings eines hochrangigen Kirchenältesten", schreibt "Hollywood Reporter".

Ed Sheeran in "The Bastard Executioner"

Regisseur ist Kurt Sutter, der bereits bei "Sons of Anarchie" die Regie führte. Sheeran war glühender Anhänger der Dramaserie um eine kalifornische Motorradgang, für die letzte Staffel schrieb er sogar einen Song.

Der 24-Jährige war im vergangenen Jahr der weltweit populärste Künstler des Streamingdienstes Spotify. Für sein Musikvideo "Thinking out Loud", in dem er als Turniertänzer auftritt, ist er für die MTV Video Music Awards nominiert, die Ende August verliehen werden.

afp

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare