So purzelten die Pfunde

Nach Geburt: Shakira hatte Angst um ihre Figur

+
Sängerin Shakira mit ihrem Sohn Milan.

Pop-Sängerin Shakira hat sich nach der Geburt ihres Sohnes im vergangenen Jahr zunächst Sorgen um ihre Figur gemacht. Wie sie es dennoch geschafft hat, wieder ihr vorheriges Gewicht zu erreichen, erzählt sie im Interview.

„Der erste Blick in den Spiegel nach der Geburt war ein Schock“, sagte Shakira dem Frauen-Lifestyle-Magazin „Women's Health“ (Juni-Ausgabe). „Man fragt sich, ob es überhaupt möglich ist, jemals wieder so auszusehen wie früher.“ Sie habe mit der Tanz-Aerobic-Technik „Zumba“ wieder Gewicht verloren.

Auch Basketball, Tennis und Inlineskaten habe sie ausprobiert. „Bei solchen Sportarten merkt man vor lauter Konzentration gar nicht, wie sehr man sich auspowert“, erzählte die kolumbianische Musikerin. Söhnchen Milan war im Januar 2013 zur Welt gekommen. Vater ist der spanische Fußball-Star Gerard Piqué (27) vom FC Barcelona.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare