"Nacht-Korrespondenten" contra Nachtschwärmer

Lausanne (dpa) - Die Schweiz und das Nachtleben - ein Widerspruch in sich? Nicht in Lausanne. Die 130 000-Einwohner-Stadt am Ufer des Genfer Sees will ihr Nachtleben an Wochenenden mit speziellen Vermittlern unter Kontrolle halten.

Die "Correspondants de nuit" (Nacht-Korrespondenten) genannten Einsatzkräfte sollen das Gespräch mit den Nachtschwärmern suchen, die am Wochenende zu Tausenden in die Stadt strömen. Seit 2012 wurde schon die Polizeipräsenz verstärkt und die Öffnungszeiten der Clubs auf 6 Uhr verlängert, damit die Partygänger nicht alle zur selben Zeit auf der Straße stehen. Zudem verschärfte der Kanton Waadt das Gesetz für den Verkauf von Alkohol.

Nach 20 Uhr ist der Verkauf von Spirituosen und Bier verboten. Nur Wein ist dann noch erhältlich.

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare