Nana Mouskouri verteidigt Griechen

+
Nana Mouskouri verteidigt ihre Landsleute.

Hamburg - Die griechische Sängerin Nana Mouskouri hat die Menschen in ihrer Heimat in Schutz genommen. Auf die Politiker in Griechenland ist sie nicht gut zu sprechen.

“Griechenland ist ein sehr stolzes Land“, sagte die 77-jährige Chanson-Ikone (“Weiße Rosen aus Athen“) am Montag in Hamburg. “Die haben keine Angst zu arbeiten und sind sehr ehrlich.“ Schuld an der ganzen Misere seien die Politiker, nicht die Menschen, betonte Mouskouri, die früher als Abgeordnete im Europaparlament saß.

Natürlich ärgere sie sich über die Politik in Griechenland - “weil die Regierung alle diese Jahre nichts anderes gemacht hat als zu lügen.“ Das Land habe 30 Jahre lang mit einer Lüge gelebt, die Politiker hätten viele Fehler gemacht, erklärte die in der Schweiz lebende Sängerin. Mouskouri, die demnächst auf Jubiläumstournee durch Deutschland geht, betonte: “Ich bin sehr dankbar, dass Europa Griechenland geholfen hat.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare