Naomi Campbell wollte aussehen wie Boy George

+
Naomi Campbell ließ sich von Boy George inspirieren. Foto: Jason Szenes

Hamburg (dpa) - Supermodel Naomi Campbell wollte früher mal aussehen wie Sänger Boy George. Sie habe angefangen, sich bewusst zu kleiden, als sie in Clubs gegangen sei, sagte die 46-Jährige dem "ZEITmagazin".

Modisch inspiriert habe sie damals Boy George (heute 55), der in den 1980er Jahren als Sänger der Pop-Gruppe Culture Club mit Hits wie "Do You Really Want to Hurt Me?" Erfolge feierte. Über ihre eigene Kleidung sagte Campbell: "Ich ziehe mich nur für mich selbst an - nie für andere."

Und doch nannte das Supermodel ein Stil-Vorbild: Schauspielerin Donyale Luna, die erste Schwarze, die es 1966 auf das Cover der Vogue geschafft hat.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare