Natalia Wörner liebt Dialekte

+
Natalia Wörner spielt gerne mit der Sprache Foto: Henning Kaiser

Bad Vilbel (dpa) - Schauspielerin Natalia Wörner (47) ist ein großer Fan von Dialekten.

"Es ist ja so toll, dass man mit der Sprache so spielen kann und dass Dialekte wieder so im Kommen sind, dass man sich diesen verschiedenen Regionen und der Mentalität, die dahintersteckt, wieder annähert", sagte die in Stuttgart aufgewachsene Wörner am Sonntag in einer Talksendung mit Hit Radio FFH.

"Ich bin jetzt die Sonderbotschafterin fürs Schwäbische", befand Wörner. Diese Woche war Kinostart für die Mundart-Komödie "Die Kirche bleibt im Dorf 2". Sie spielt, wie auch im ersten Teil (2012), den schwäbelnden Vamp Maria Häberle.

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare