Rollenbesetzung noch nicht bekannt

Neuer Film über Nelson Mandela geplant

+
Unvergessen: der südafrikanische Nationalheld Nelson Mandela (1918 - 2013).

Los Angeles - Das Leben des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela (1918 - 2013) soll Vorlage für einen weiteren Spielfilm werden.

"Variety" zufolge dient das Buch "Good Morning, Mr. Mandela" seiner langjährigen Mitarbeiterin Zelda La Grange als Vorlage. Die weiße Südafrikanerin war 1994 im Präsidialamt zunächst als Schreibkraft und dann als Mandelas persönliche Assistentin angestellt worden.

Über die mögliche Besetzung der Rollen wurde noch nichts bekannt. Die Filmproduzentin Trudie Styler (62), Ehefrau von Rockmusiker Sting, gehört zu den Produzentinnen. Kurz von Mandelas Tod im Dezember 2013 war der Film "Mandela - Der lange Weg zur Freiheit" mit dem Hauptdarsteller Idris Elba unter der Regie von Justin Chadwick angelaufen. In "Invictus - Unbezwungen" (2009) zeigte Regisseur Clint Eastwood, wie Mandela (Morgan Freeman) als Symbol für die Verständigung zwischen Schwarz und Weiß ein Rugby-Team bei der Weltmeisterschaft motiviert.

Unter die Haut: Tattoos erinnern an Mandela

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare