Neues Guinness-Buch der Rekorde erscheint

+
In Hamburg wird das neue Guiness-Buch der Rekorde vorgestellt. Foto: Sebastian Gollnow

Hamburg (dpa) - Für Freunde von Spitzenleistungen jeder Art erscheint heute eine neue Ausgabe des Guinness-Buchs der Rekorde. Den Schwerpunkt legen die Macher in diesem Jahr auf Höchstleistungen im Weltraum.

Der Hamburger Verlag Hoffmann und Campe, der die deutschsprachige Ausgabe verlegt, organisiert zum Erscheinungstag zwei eher bodenständige Rekordversuche. Am Millerntorstadion auf St. Pauli will sich der Fußballvirtuose Sinan Öztürk zwei Rekordtitel zurückholen, die ihm der englische Fußball-Freestyler John Farnworth abgenommen hat.

Der Mittdreißiger will den Fußball innerhalb von einer Minute so oft auf dem Fußrücken hüpfen lassen wie niemand bisher. Außerdem will er den Fußball auf dem Kopf für eine Rekordzeit balancieren. Eine offizielle Guinness World Records-Rekordrichterin will den Versuch beobachten und bei Erfolg eine Urkunde überreichen.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare