Nick Carters Schwester stirbt überraschend mit 25 Jahren

+
Der US-Sänger und Schauspieler Nick Carter (Archivbild). Carters Schwester Leslie ist überraschend im Alter von 25 Jahren gestorben.

New York - Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (32) trauert um seine jüngere Schwester: Leslie Carter ist im Alter von 25 Jahren plötzlich gestorben. Die Todesursache ist noch unbekannt.

Die Carter-Familie gab laut „Bild“-Zeitung folgende Erklärung ab:

"Unsere Familie trauert momentan und es ist eine private Angelegenheit. Der Verlust unserer geliebten Schwester, Tochter und Enkelin Leslie Carter betrübt uns zutiefst. Wir bitten dringend um Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit."

Wie ihre Brüder Nick (32) und Aaron (24) arbeitete auch Leslie im Musikgeschäft. 1999 ergatterte sie ihren Plattenvertrag bei Dreamworks Records. Ihr erster großer Erfolg als Künstlerin: 2001 war sie mit dem Song "Like Wow!" auf dem Soundtrack des weltweit erfolgreichen Zeichentrickfilms "Shrek" vertreten.

"Ultimative Chartshow": Das sind die Sieger

„Ultimative Chartshow“: Das sind die Sieger

In den letzten Jahren schien Leslie auch das Familienglück hold zu sein. 2008 heiratete sie ihren Ehemann Mike, mit dem sie ins kanadische Toronto zog. Dort kam am 1. April 2011 auch ihre Tochter zur Welt.

fro

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare