Bulgarische Dinner für De Niro und Travolta

+
John Travolta, Bulgariens Kultusminister Vezhdi Rashidov, Bulgariens Premierminister  Boyko Borisov und Robert De Niro (v.li.).

Sofia - Robert De Niro (69) und John Travolta (58) haben bei den Dreharbeiten für ihren Film „Killing Season“ in Bulgarien ein Dinner mit Regierungschef Bojko Borissow (53) eingeschoben.

Beim Treffen in der Residenz Losenez in Sofia war auch der bulgarische Kulturminister Weschdi Raschidow dabei, teilte die Regierung am Donnerstag mit. Auf dem Menü standen traditionelle bulgarische Weine und Gerichte, wie etwa ein Salat aus gebratenen Paprika. Umarmt posierten die vier Männer auch für ein Gruppenfoto wie aus einem Hollywoodfilm.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare