Noah Becker will neues Label

+
Noah Becker möchte ein neues Label gründen

Hamburg - Dem 18-jährigen Noah Becker ist eine Modemarke nicht mehr genug. Deshalb möchte er ein neues Label gründen, wobei sein bereits bestehndes Label "Fancy" nicht zu kurz kommen soll.

Noah Becker (18), ältester Sohn von Tennislegende Boris Becker, will eine zweite Modelinie entwerfen. “Ich will zusätzlich die Marke “Noah Becker“ herausbringen, und die soll alle möglichen Arten von Kleidung umfassen“, sagte Becker der Illustrierten “Gala“.

So sexy wird der Sommer 2012

So hoppeln die "Beach Bunnys" über den Strand

Sein erstes Label “Fancy“ werde weiterhin für T-Shirts, Sweat-Shirts und Kappen stehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare