Nobelpreis für "Harry Potter"-Autorin?

+
J. K. Rowling

Dresden - Millionen Fans weltweit haben die Romane über den Zauberlehrling Harry Potter verschlungen. Ein deutscher Autor findet dessen Erfinderin Joanne K. Rowling sogar nobelpreiswürdig.

"Ich bin Harry Potter-Fan und schätze Joanne K. Rowling sehr, habe alles gelesen von vorn bis hinten“, sagte Schriftsteller Uwe Tellkamp („Der Turm“) der Nachrichtenagentur dpa in Dresden. Rowlings Werk sei aus seiner Sicht „die erste unzweifelhaft bleibende literarische Leistung unserer Zeit“, so der 43-jährige Fantasy- und Märchen-Liebhaber. „Was sie geleistet hat für die Literatur, das Lesen, die Kinder, das ist unglaublich.“ Er würde sie deshalb gerne mit dem Nobelpreises ausgezeichnet sehen, so Tellkamp.

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare