Geburtstag für Pama

Obst-Gemüse-Kuchen für die Elefantenkuh

+
Die Elefantendame Pama feiert ihren 50. Geburtstag mit einem Geburtstagskuchen. Foto: Silas Stein

Stuttgart - Einen Obst-Gemüse-Kuchen hat die Elefantenkuh Pama zu ihrem 50 Geburtstag im Stuttgarter Zoo am Dienstag bekommen. Das genaue Geburtsdatum im Jahr 1966 ist ebenso unbekannt wie das Geburtsland der asiatischen Elefantin.

Pama sei ein Wildfang und kam 1968 im Alter von zwei Jahren über einen Händler nach Stuttgart, erklärte der Zoo. Heute wäre so etwas nicht mehr erlaubt.

In der Stuttgarter Wilhelma leben nur noch zwei Elefantenkühe: Pama und die ein Jahr jüngere Zella, die neulich noch das Fußball-Orakel gegeben hat.

Für die Zukunft plant die Wilhelma den Aufbau einer neuen Elefantenanlage. Dort sollen einer oder sogar zwei Zuchtbullen und eine ganze Herde gehalten werden - auf einem großen Freilaufbereich mit dem Zwanzigfachen an Platz.

Wilhelma zu Dickhäutern

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare