Vom eigenen Vater

Uwe Ochsenknecht wurde als Kind geschlagen

+
Uwe Ochsenknecht.

Bad Vilbel - Der Schauspieler Uwe Ochsenknecht hat nach eigenen Worten in seiner Kindheit schwer um Anerkennung, Liebe und Bestätigung kämpfen müssen.

„Ich habe mich als Kind nicht geliebt gefühlt“, sagte der 57-Jährige am Sonntag im Interview des privaten hessischen Senders Hit Radio FFH in Bad Vilbel. „Mein Vater hat mich geschlagen, er wurde von seinem geschlagen. Mir ist es gelungen, diesen Kreislauf zu durchbrechen.“ Er selbst sei als Vater „ziemlich cool“. Kinder seien natürlich nicht immer nur einfach, sagte Ochsenknecht. Der Schauspieler und Sänger hat drei Söhne und eine Tochter.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare